Bilder und Berichte

Sieben Eppinger Leichtathleten von Sporthilfe Unterland gefördert

Trotz Corona kann sich in diesem Jahr die Rekordzahl von sieben Sportlern des TV Eppingen über die Förderung durch die Sporthilfe Unterland freuen. Dreispringerin Aliena Heinzmann war zudem für ihren vierten Platz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres aufgestellt. Sie belegte am Ende Platz 6. Für ihre Leistungen auf Landes- und auf Bundesebene erhalten Clara Antritter (100m/4x100m), Loris Cardoso (Hammerwurf), Emma Dörr (100m/4x100m), Aliena Heinzmann (Dreisprung/4x100m), Paul Stumpf (Dreisprung), Olivia Tzschach (4x100m) und Tim Wagner (Dreisprung / 110m-Hürden) einen Förderscheck der gemeinnützigen Organisation mit Sitz in Heilbronn. Um junge Talente auf ihrem sportiven Weg nach oben finanziell zu unterstützen, hat der Sporthilfe-Vorstand beschlossen, den regionalen Athleten für 2020 eine ähnliche Fördersumme zukommen zu lassen wie 2019. Damit schüttet die Sporthilfe Unterland ca. 70 000 Euro aus. Das jährlich in Heilbronn abgehaltene „Fest des Sports“ musste in diesem Jahr allerdings zu einem digitalen „SportTalk 2021“ umgewandelt werden. Dieser ist hier abrufbar: https://www.youtube.com/watch?v=NNGPP990kU0&t=4s


Der TV Eppingen ist auf der Gartenschau mit dabei:

- Fit im Park
- Die Rollende Kinderturnwelt

19.10.20:
Unsere TV Vorsitzende wurde 50 Jahre jung

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Infos und Bilder sind unter www.sprungmeeting-eppingen.de 

7.07.19:
Zehnmal DM Norm

30.06.19:
Badische Meisterschaften BTB
Eppinger holen 2 komplette Medaillensätze