4.4.22:
Ab sofort entfallen laut Landesverordnung alle Zugangsbeschränkungen und die allgemeine Maskenpflicht in Innenräumen. In einzelnen Ausnahmebereichen (wie z.B. dem ÖPNV oder Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen) gilt die Maskenpflicht weiterhin. In Schulen und Kindertagesstätten (und einigen weiteren besonderen Einrichtungen) gilt auch künftig eine Testpflicht.

Vereinssport

Vereinssport ist wieder ohne Einschränkungen möglich. Die Pflicht zum Tragen einer Maske sowie die 3G-Zugangsbeschränkung entfallen.

Die Begrenzung der Personenzahlen im Turnerheim (Kraftraum und Gymnastikraum) bleibt die Tage erstmal bestehen.

Die Verantwortlichen der Landesregierung Baden-Württemberg appellieren an die Eigenverantwortung der Bevölkerung. Es wird, aufgrund der hohen Inzidenzen, in geschlossenen Innenräumen das Tragen einer Maske, das regelmäßige Belüften und Einhaltung eines Mindestabstandes empfohlen

23.03.2022:
Volleyball Jugend männlich/weiblich 

Ab sofort legen wir wieder los! Das Volleyballtraining für 12-16-Jährige, unter der Leitung von Waldemar Seer, Kontakt: 0176 66646079, findet jeden Mittwoch von 19.00-20.30 in der Schmiedgrundhalle in Eppingen statt. Bei Interesse einfach vorbeikommen und reinschnuppern. Wir freuen uns auf viele neue Volleyballer/innen.

1.3.22:
Berichte unserer Leichtathletikabteilung:
Drei Medaillen für Athleten aus dem Kraichgau

Heinzmann siegt und verletzt sich

 Antritter sprintet bei Deutschen Meisterschaften auf Rang 14

TV Eppingen mit drei Titeln bei Badischen Meisterschaften

Neue Basketballgruppe Jahrgänge 2013/14

Ab Februar startet in der Basketballabteilung eine neue Minigruppe für Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2013 und 2014. Wir werden mit euch in altersgerechten Trainingseinheiten die Grundtechniken und Regeln des Basketballs lernen und dabei natürlich viel Basketball spielen. Die Trainingszeiten sind freitags 17:00-18:00 Uhr in der Hardwaldhalle in Eppingen.

Na, habt ihr Interesse am Basketball und wollt regelmäßig zusammen mit anderen in eurem Alter spielen und trainieren? Wenn ihr Jahrgang 2013-14 seid haben wir noch einige freie Plätze. Weitere Infos erhaltet ihr bei den Trainer Philipp Rau unter der Telefonnummer 0179/7450238

Auch in den Jahrgänge 2009/10 und 2011/12 gibt es schon Basketball Gruppen.
Hier findet ihr die Kontaktdaten der jeweiligen Trainer

Neues Hygienekonzept - bitte beachten

Hygienekonzept für 2022
Hygienekonzept_Turnverein Eppingen_12.01
Adobe Acrobat Dokument 237.7 KB

15.01.22

Finanzielle Förderung für die Jugend

Die qualifizierte Betreuung der Jugendlichen in den Vereinen liegt dem Sportkreis Sinsheim am Herzen, deshalb unterstützt er die Jugendarbeit in den Vereinen. Die Fördermengen wurden an den geleisteten Stunden der lizensierten Jugendtrainer gemessen. Teile der Fördermittel stammen aus Zuschüssen des Landkreises Heilbronn für die kreisangehörigen Vereine. Kurz vor Weihnachten überreichte der Sportkreisvorsitzende Willi Ernst Schecks über insgesamt rund 7500 Euro an 17 Vereine aus dem Landkreis Heilbronn und Karlsruhe. Auch der Turnverein Eppingen wurde mit Jugendfördermitteln bedacht und wird diese für die Kinder und Jugendlichen im Verein einsetzen. Die erste Vorsitzende Elke Cardoso und Kassenwart Hartmut Staub nahmen den Zuschuss entgegen.

13.01.22

Wiederbeginn der Angebote nach den Ferien

Liebe Übungsleiterinnen und Übungsleiter,
ab heute, Donnerstag, den 13.01.2022 stellen wir auch unseren Kinder/Jugendgruppen (bis einschl. 17 Jahre) aller Abteilungen frei ihren Sportbetrieb in den Städtischen Sporthallen wieder aufzunehmen.
 
Aufgrund vieler Reiserückkehrer, die eventuell Infektionen einschleppen, wollten wir bei den meist ungeimpften Kindern und Jugendlichen die erste Schulwoche mit den täglichen Test abwarten, damit positive Fälle ausgesiebt werden. Nach 4 Tagen täglichen Corona-Tests in der Schule möchten wir nun ab Donnerstag unseren Kinder/Jugendgruppen einen Wiederstart ermöglichen.
 
Diese Gruppen können selbst entscheiden, ob sie wieder in den Sportbetrieb starten oder weiter pausieren möchten, abhängig von der Verfügbarkeit und der Zustimmung der jeweiligen Übungsleiter.
 
In der neuen Landesverordnung müssen Impfnachweise bei allen Personen ab 18 Jahren digital über eine App wie die „CovPassCheckApp“ überprüft werden. In dieser App ist durch Scannen der Nachweise auf einen Blick erkennbar, ob der Impfstatus gültig ist, allerdings ist das letzte Impfdatum nicht sichtbar.
 
Da geboosterte Personen, also genesene und geimpfte Personen, die ihre Auffrischimpfung erhalten haben, Geimpfte und Genesene Personen mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als 3 Monate vergangen sind, von der 2Gplus-Regelung beim Sportbetrieb ausgenommen sind, ist das Erfragen des letzten Impfdatums bei allen Personen ab 18 Jahren erforderlich.
 
Wir bitten deshalb alle Übungsleiterinnen und Übungsleiter bei allen Teilnehmern ab 18 Jahren beim nächsten Übungsbetrieb, und danach in regelmäßigen Abständen, das letzte Impfdatum zu erfragen und zu dokumentieren. Und damit zu erkennen, wann die dreimonatige Frist bei einzelnen Teilnehmern abläuft und ein Schnelltest erforderlich wird.
 
Wenn wir nun alle wieder Gemeinsam in Bewegung sind, bitten Euch weiter die erforderlichen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln einzuhalten.
 
Viel Spaß beim Wiederstart und bleibt gesund.

19.12.21

70. Geburtstag von Edith Kobold

 

Die ehemalige Vorsitzende des Turnverein Eppingen, Edith Kobold, feierte im November ihren 70. Geburtstag. Elke Cardoso überbrachte die Glückwünsche des Vereins.


Süddeutsche Leichtathletik-Meisterschaften:

Heinzmann und Wagner gewinnen Gold und Bronze

 

 

Der Verein hat im Turnerheim ein Gäste-WLAN eingerichtet.
Bitte folgende Nutzungsbedingungen beachten!

 

Herzlichen Glückwunsch!
Die Leiterin unserer Geschäftsstelle, Tanja Probst, feierte einen runden Geburtstag.

Zumba mit Oksana

Kursbeginn am 17.06. im Kleinspielfeld Kraichgau-Stadion;
Kurs I 18.45 Uhr;
Kurs II 20.00 Uhr;
6 Einheiten Mitglieder 24,00€, Nichtmitglieder 30,00€

 16.5.21:

 

Unser neuer Programmflyer

Flyer 20-21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 370.3 KB